EC Hauzenberg e.V.

Bundesliga- und Deutscher Meister 2013  auf Sommerbahnen

Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen die Stocksport-Bundesliga
im neuen Austragungsmodus

Ab der Sommersaison 2018 wird die 1. Bundesliga in neuer Form ausgetragen. Die 16 Vereine in der Liga wurden nach einem Setzsystem in vier Gruppen eingeteilt. Jede Mannschaft hat somit drei Heimspiele und drei Auswärtspiele, die im eins gegen eins über 5 Spiele ausgetragen werden. Die beiden Erstplatzierten der Gruppen qualifizieren sich für das Viertenfinale, der drittplatzierte verbleibt in der 1. Bundesliga und der Letztplatzierte jeder Gruppe muss in die
2. Bundesliga absteigen.
Unsere Mannschaft startet in Gruppe C.

EC Hauzenberg verliert Viertelfinale der BuLi 18
6:2 Auswärtsniederlage gegen Hartpenning

Video vom Viertelfinale

Die Reise in der BuLi 18 ist für die Spieler Baumann Thomas, Hacker Wilfried, Baumann Florian, Mulik Günter und Irg Jürgen in Hartpenning zu Ende gegangen.
In einem spannenden Viertelfinale machte Hartpenning weniger Fehler und hatte auch das nötige Glück, um dieses Viertelfinale zu gewinnen.
Hauzenberg begann gut, ging im ersten Spiel mit 6:0 in Führung, konnte aber danach keine Punkte mehr erzielen und verlor mit 15:06. Im zweiten Spiel steigerten sich die Hauzenberger, machten keine Fehler und glichen mit 14:06 zum 2:2 aus. Nach der Pause war Hauzenberg die bessere Mannschaft bis zum Spielstand von 10:06 für die Granitstädter. Hauzenberg hatte in der 5 Kehre Nachschuss, jedoch gelang Hartpenning, durch einen glücklichen Versuch, das Break zum 10:09. In der letzten Kehre machte die Heimmannschaft keinen Fehler und gewann
Spiel 3 mit 12:10. Dies war der Knackpunkt des Viertelfinales.
Im vierten Spiel probierteund riskierte Hauzenberg viel, konnte aber gegen die stark aufspielende Hartpenninger Mannschaft keinen Fuß mehr in die Türe setzten und somit ging Spiel 4 verdientermaßen mit 25:03 an die Heimmannschaft. 
Hauzenberg hat zwar alles gegeben und eines der Besten Spiele abgeliefert, Hartpenning hat dagegen gehalten und war um einen Wimpernschlag besser und steht dadurch verdient im Final Four in Passau. 
Für die Hauzenberger bleibt neben einen hervorragender 7. Platz, eine unvergessliche Premieren-Saison in der neuformierten BuLi mit tollen Fan´s bei den Heim und Auswärtsspielen.
Danke an alle Sponsoren+Gönnern, Fan´s, Helfern und SP4ORT für eine tolle Sommersaison 2018.

Weiter geht´s nächstes Jahr!

  



 



EC Hauzenberg im Viertelfinale der BuLi 2018
5:5 Unentschieden im letzten Heimspiel gegen den TSV Kühbach

Wie erwartet war es für die Hauzenberger, mit Hacker Wilfried, Baumann Thomas, Irg Jürgen, Baumann Florian und Mulik Günter, eine schwere Aufgabe gegen den schon als Absteiger feststehenden TSV Kühbach.
Die 125 Zuschauer bekamen Stocksport auf teilweise sehr hohem Niveau geboten.
Im ersten Spiel zeigten die Gäste bereits, dass die Trauben hoch hängen würden.
Kühbach spielte befreit auf und nutzte die Hauzenberger Fehler eiskalt aus und gewann verdient mit 13:09. Im zweiten Spiel zeigten beide Mannschaften hochklassigen Stocksport bei dem die Hausherren mit 09:06 die Oberhand behielten und zum 2:2 ausglichen.
Nach der Pause begannen die Hauzenberger druckvoll und fehlerfrei und siegten  mit 14:08.
Im vierten Durchgang zeigten beide Mannschaften ihr Potential, man trennte sich mit jeweils nur einem Fehler, völlig gerecht mit 11:11 zum 5:3 Zwischenstand vor der letzten Partie.
Im letzten Durchgang fehlte es den heimischen Stocksportler etwas an Konzentration, dass Viertelfinale war bereits eingetütet, so dass der TSV Kühbach leichtes Spiel hatte und souverän mit 25:07 gewann.
Am Ende stand ein völlig gerechtes 5:5 Unentschieden.
Für das Viertelfinal am 16. Juni in Hartpenning gehen die Granitstädter zwar aus Außenseiter gegen den souveränen Gruppenersten der Gruppe B an den Start, sie könnten jedoch überraschen, falls man den einen oder anderen vermeintlich leichten Fehler vermeiden kann, um in das Final Four einzuziehen.

Endergebnisse der Gruppenphase nach 6 Spieltagen







Keine Chance gegen Passau Neustift
1:9 Niederlage gegen einen bärenstarken Gegner

Man hatte sich viel vorgenommen nach der Niederlage in Mühlhausen. Doch gegenüber einen, in diesem Spiel, übermächtigen Gegner hatte man nicht den Hauch einer Chance. Schon im ersten Spiel setzte es eine deutliche 08:18 Niederlage. Im zweiten Spiel konnten unsere Jungs mithalten, jedoch leistete sich Passau keinen Fehler und gewann verdient auch Spiel 2 mit 11:06. Nach der Pause nutzten die Passauer jeden Fehler der Gäste aus und entschieden auch das dritte Spiel klar für sich. Im vierten Durchgang schenkte unsere Mannschaft einen Punkt beim 11:11 Unentschieden her. Ebenso machte man es dem Tabellenführer im letzten Spiel zu einfach, um Punkten zu können.
Neidlos muss man anerkennen, dass Passau Neustift die bessere Mannschaft war und zum absoluten Favoritenkreis der BuLi 2018 gehört. Unsere Mannschaft bleibt auf Tabellenplatz zwei und wird im abschließenden Gruppenspiel alles für den Einzug ins Viertelfinale geben.


Tabelle
1. EC Passau Neustift    9:1 Punkte     +22
2. EC Hauzenberg         5:5 Punkte       +2
3. SV Mühlhausen         4:6 Punkte       -2
4. TSV Kühbach           2:8 Punkte      -22



Erste Niederlage am 4. Spieltag
4:6 Niederlage beim SV Mühlhausen

Nicht wie gewünscht lief es am vierten Spieltag der BuLi 18 für unsere Mannschaft beim Auswärtsspiel in Mühlhausen. Bereits im ersten Spiel verspielte man einen klaren Vorsprung und verlor schließlich mit 16:12. Im zweiten Spiel konnte man sich steigern und siegte mit 11:09. Nach der Pause riss der Faden bei unseren Jungs ganz, man verlor Spiel 3 mit 08:24 und Spiel 4 mit 05:25. Das abschließend unbedeutende Spiel fünf wurde zwar mit 24:10 gewonnen, die zwei Spielpunkte blieben, mit einem 6:4, verdient bei den Gastgebern.

Ergebnisse und Tabellen nach dem 4. Spieltag der Bundesliga Süd

 



EC Hauzenberg bleibt Tabellenführer der Gruppe C
6:4 Heimsieg gegen den SV Mühlhausen

Wie erwartet war es eine harte Nuss, welche die Hausherren, mit den Spielern Baumann Florian, Hacker Wilfried, Irg Jürgen, Baumann Thomas und Mulik Günter, am dritten Spieltag der Bundesliga knacken musste. Bereits im ersten Spiel zeigten die Gäste aus Mühlhausen ihr Können, nutzten die Fehler der Granitstädter eiskalt aus und gewannen verdient mit 16:08. Im Zweiten Durchgang drehte die Heimmannschaft den Spies um und siegte mit 14:10. Nach der Pause legten Hacker und Co zu, gewannen sicher mit 14:08.
Wer jedoch glaubte, dass jetzt der Hauzenberg Express in Schwung gekommen wäre hatte sich getäuscht. Mühlhausen zeigte großartigen Kampfgeist im vierten Spiel und glich mit 13:09 zum 4:4 aus.
Im entscheidenden fünften Durchgang zogen die Hausherren schnell auf 13:00 davon und konnten diesen mit 16:10 gewinnen. Die Punkte dieses Spieltags blieben somit mit dem Endergebnis von 6 : 4 in der Erich Fuchs Stocksporthalle Hauzenberg.

Ergebnisse und Tabellen nach dem 3. Spieltag der Bundesliga Süd


Punkteteilung im Spitzenspiel
EC Hauzenberg erkämpft sich ein 5:5 gegen EC Passau Neustift

Eine tolle Moral zeigten die Hauzenberger Baumann Florian, Hacker Wilfried, Irg Jürgen und Baumann Thomas.
Nach drei Spielen lag man bereits mit 1:5 zurück und holte sich, vor 250 Zuschauern, noch das Unentschieden.
Vor heimischen Publikum war man sehr angespannt. Man begann sehr nervös, bereits im ersten Spiel konnte man einige Chancen nicht nutzen das Spiel zu entscheiden und so kam es wie es kommen musste, dass das erste Spiel mit 08:12 verloren ging. Auch im zweiten Durchgang konnte man sich nicht entscheidend verbessern und konnte mit dem 13:13 Unentschieden mehr als zufrieden sein. Nach der Pause hoffte das Hauzenberger Lager auf eine Wende. Jedoch kam es anders und man ging gegen großartig aufspielende Neustifter mit 03:23 unter und lag somit 1:5 zurück, so dass man befürchten musste, dieses Match deutlich zu verlieren. Mit frenetischen Anfeuerungsrufen und lautstarker Unterstützung der Hauzenberger Fan´s konnten sich die Granitstädter im vierten Spiel deutlich steigern und siegten verdient mit 16:03. Vor dem letzten Spiel in der Erich Fuchs Stocksporthalle unterstützten beide Fan-Lager ihre Mannschaft mit voller Kraft.
Im Entscheidenden fünften Spiel hatte jedoch Passau Neustift den besseren Start und führte mit 08:00.
Die Graniststädter blieben aber konzentriert und konterten mit drei gewonnen Kehren hintereinander zum 13:08 vor der letzten Kehre. Auch diese letzte Kehre war an Spannung kaum zu überbieten, mit dem letzten Hauzenberger Versuch konnte der Sieg in diesem Spiel eingefahren werden. Nun bebte die Erich Fuchs Stocksporthalle, die Freude über das Unentschieden nach 1:5 Rückstand war riesengroß!
Eine großartig Veranstaltung mit bombastischer Stimmung, sehr fairen Fans und zwei Mannschaften auf Augenhöhe fand im Anschluß bei geselliger Runde ihr Ende.
Ein riesen DANK an die Unterstützung durch die zahlreichen Zuschauer und Vereinsmitglieder!

Ergebnisse und Tabellen nach der 2. Runde der Bundesliga Süd


Bildquelle: SP4ORT.de

Souveräner Start in die BuLi Saison 2018
EC Hauzenberg gewinnt mit 10:0 beim TSV Kühbach

Starker Auftritt unserer Mannschaft mit Baumann Florian, Hacker Wilfried, Irg Jürgen, Baumann Thomas und Mulik Günther beim Auswärtsspiel in Kühbach! Bei toller Atmosphäre, mit über 200 Zuschauern in der Kühbacher Stocksporthalle, überzeugte die Mannschaft mit einer großartigen Leistung.
Von Beginn an war die Truppe hoch konzentriert und lies sich auch durch die großartige Stimmung in der Halle nicht aus der Ruhe bringen. Schon im Ersten Spiel dominierten die Staffelberger und siegten verdient mit 23:05. Im zweiten Spiel konnten auch 3 Strafpunkte, beim Stand von 06:03, schien eine 7 sicher doch es wurde nur eine zwei, den Spielfluss der Hauzenberger nicht bremsen. Denn in den letzten beiden Kehren blieb man ohne Fehler und siegte somit mit 11:06.
In der darauf folgenden Pause lautete die Devise konzentriert bleiben, um das noch nötige Spiel für den Gesamtsieg zu gewinnen. Trotz des einen oder anderen Fehlers, der sich plötzlich bei unserer Mannschaft einschlich, konnte auch das dritte Spiel ohne Probleme mit 15:11 gewonnen werden.
Somit stand der Auswärtssieg fest!
Die Erleichterung und Freude bei den Spielern und den 25 mitgereisten Fan´s war riesengroß.
Die beiden letzten Spiele konnte man anschließend beruhigt angehen. Im vierten Spiel behielt man mit 20:08 die Oberhand und im letzten Spiel drehte man einen 08:11 Rückstand, vor der letzten Kehre, noch in einen 13:11 Sieg. Bilanzieren muss man eine sehr starke Mannschaftsleistung, mit einem sehr starken Neuzugang Wilfried Hacker und den herausragenden „Baumännern“ Florian und Thomas, die in den fünf Partien fehlerlos spielten.
Im Anschluss wurde auf der 3 stündigen Heimfahrt, der Auswärtssieg gebührend gefeiert.
Dieses Spielsystem im eins gegen eins ist und muss der Weg des Stocksports sein,
um Zuschauer zu gewinnen und medial präsent zu sein.
Erwähnen muss man die perfekte Organisation und super Stimmung in der Kühbacher Stocksporthalle,
einfach klasse Gastgeber!

Ergebnisse 1. Runde BuLi 2018

 










Bericht von Robert Geisler in "SP4ORT-Die regionale Sportrundschau" über den EC Hauzenberg bei der Buli Sommer 18

Unser Kader für die BuLi Sommer 2018 
Fotos von Robert Geisler

 

 

 Wilfried Hacker

Albert Kainz

Jürgen Irg

 

 Florian Baumann

Thomas Baumann

Günther Irg

 

 Maximilian Jellbauer

Stefan Kaltenecker

Günter Mulik


Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

EC Lampoding

EC Garham

EC Passau Neustift

TSV Peiting

TSV Buchbach

FC Ottenzell

EC Hauzenberg

EC DJK Aigen am Inn

EC Ebra Aiterhofen

TSV Hartpenning

SV Mühlhausen

EC Surheim

ESC Aham

EC Pilsting

TSV Kühbach

FC Penzing

 

Unsere Heimspiele werden in der
Erich Fuchs Stocksporthalle
Staffelstraße 6 - 94051 Hauzenberg
ausgetragen

 

 


 

 


 

Nachfolgend der Spielplan unserer Mannschaft


Spiel 1 am Samstag, 07.04.18 um 18:00 Uhr
TSV Kühbach                :            EC Hauzenberg

Spiel 2 am Freitag, 13.04.18 um 18:00 Uhr
EC Hauzenberg           :           EC Passau Neustift

Spiel 3 am Samstag, 28.04.18 um 16:00 Uhr
EC Hauzenberg           :           SV Mühlhausen

Spiel 4 am Samstag, 12.05.18 um 16:00 Uhr
SV Mühlhausen              :            EC Hauzenberg

Spiel 5 am Freitag, 18.05.18 um 18:00 Uhr
EC Passau Neustift          :           EC Hauzenberg

Spiel 6 am Samstag, 02.06.18 um 16:00 Uhr
EC Hauzenberg            :           TSV Kühbach